Glatteisunfall – Fahrerin schwer verletzt

Polizei3

Dörentrup. Gegen 16:30 Uhr geriet eine PKW-Fahrerin auf der Mittelstraße aus Richtung B66 kommend aufgrund von Fahrbahnglätte mit ihrem Fiat ins Rutschen und prallte dabei auf der Begabrücke mit einem entgegenkommenden Bus zusammen. Anschließend stürzte der PKW eine Böschung hinunter und blieb auf dem Dach in der Bega liegen. Die 30-jährige Fahrerin aus Dörentrup konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der PKW musste mit einem Kran geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 3000 Euro. Die Mittelstr. musste während der Unfallaufnahme und der Bergung des PKW ca. anderthalb Stunden voll gesperrt werden.

Weitere Artikel aus
Dörentrup

Von der Straße abgekommen

09. Februar, 2018


Kollision zwischen Radfahrern

29. November, 2017



Vermisste Mädchen wieder da

17. November, 2017