Leopoldshöhe

Zwei bewaffnete Täter überfallen Tankstelle

Bild: Pixabay

Bild: Pixabay

Leopoldshöhe. Am späten Mittwochabend haben zwei bewaffnete Täter eine Tankstelle an der Hauptstraße überfallen und einen dreistelligen Geldbetrag geraubt. Die Angestellte wurde um kurz nach 22.00 Uhr von den maskierten Tätern überraschend angegangen und bedroht, indem einer der Täter seine Forderungen mit einer Schusswaffe in der Hand eindrücklich untermauerte. Nachdem die Unbekannten ihre Beute an sich genommen hatten, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Schuckenteichweg. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach Bekanntwerden der Tat führte leider bislang nicht zum gewünschten Erfolg. Die beiden Männer sollen zwischen 170 und 180 cm groß, schlank und um die 20 Jahre alt sein. Beide waren dunkel gekleidet und trugen schwarze Maskierungen. Der Mann mit der Waffe spricht akzentfreies Deutsch. Es ist durchaus möglich, dass die Täter schon einige Zeit vor dem Überfall in der Nähe der Tankstelle am Kreisel auf den für sie geeigneten Moment gewartet haben, eventuell auch unmaskiert. Eventuell war auch noch ein weiterer als „Schmieresteher“ dabei. Ein Fahrzeug könnte ebenfalls in der Nähe geparkt worden sein. Wem Personen oder auch Fahrzeuge im Zusammenhang mit dem Überfall aufgefallen sind, der wird gebeten sich unter 05222 / 98180 mit der Kripo in Bad Salzuflen in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel aus
Leopoldshöhe

Brand in Backshop

08. Oktober, 2018


Unfallflucht endet in Bielefeld

23. September, 2018

Brand einer Scheune

16. September, 2018