Betrunken ohne Führerschein unterwegs

Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

Lügde. Am Samstag gegen 18.30 Uhr wollte eine Streifewagenbesatzung einen Mofafahrer auf der Siemensstraße kontrollieren. Dieser flüchtete, konnte aber in den Emmerauen durch die Beamten angehalten werden. Es stellte sich heraus, dass sein Mofa „frisiert“ und somit führerscheinpflichtig war. Eine entsprechende Fahrerlaubnis besitzt der 21-jährige nicht. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht unerheblich alkoholisiert war und für sein Mofa keine Zulassung vorhanden war. Die Folgen waren die Entnahme einer Blutprobe sowie eine umfangreiche Strafanzeige.

Weitere Artikel aus
Lügde


Abheben auf der Emmer-Messe

07. April, 2018

28. März, 2018