Leopoldshöhe

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

Leopoldshöhe. Auf der Hauptstraße in Asemissen hat ein 51-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag die Kontrolle über seinen Ford verloren. Der Mann kam gegen 16.15 Uhr aus Richtung Oerlinghausen und krachte auf die Querungshilfe im Kreuzungsbereich Hauptstraße / Asemisser Allee / Eschenstraße. Dabei wurden die dort aufgestellten Verkehrszeichen beschädigt. Durch den Aufprall riss beim Ford die Ölwanne auf, so dass die Feuerwehr Leopoldshöhe zum Einsatz kam und die Gefahrenstelle beseitigte. Bei der Überprüfung des unverletzten Fahrers stellten die Beamten fest, dass dieser ganz augenscheinlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Eine Blutprobenentnahme bei ihm wurde angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Die Sachschadenshöhe beträgt etwa 5.000 Euro.

Weitere Artikel aus
Leopoldshöhe

Brand in Backshop

08. Oktober, 2018


Unfallflucht endet in Bielefeld

23. September, 2018

Brand einer Scheune

16. September, 2018