14-jähriger Junge beraubt

Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

Bad Salzuflen. Am Sonntagabend, gegen 20:10 Uhr, ging ein 14-jähriger Junge aus Bad Salzuflen auf einem Fußweg, der die Hindenburgstraße mit der Hermannstraße verbindet. Dort, unmittelbar hinter einer Barriere für Radfahrer, sprachen ihn zwei Jugendliche an. Der 14-Jährige wollte noch weglaufen, wurde jedoch von den beiden Tätern festgehalten. Sie drückten das Opfer gegen einen Maschendrahtzaun und raubten ihm ein Handy, ein Tablet (beide Marke Samsung) sowie eine Spielekonsole der Marke Nintendo DS im Gesamtwert von zirka 600 Euro. Anschließend flüchteten die Jugendlichen in Richtung der Hermannstraße. Beide Räuber sind männlich, etwa 18 – 20 Jahre alt und sprachen akzentfrei Deutsch. Einer ist Südländer, zirka 1,75 Meter groß, von normaler Statur und hat schwarze Haare. Zur Tatzeit trug er eine rote Jacke. Von dem zweiten Jugendlichen ist lediglich bekannt, dass er eine weiße Jacke trug. Hinweise zu der Raubstraftat oder auf den Verbleib der geraubten Gegenstände bitte an das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222 – 98180.

Weitere Artikel aus
Bad Salzuflen

Exhibitionist am Bahnhof

13. August, 2018