Reit- und Springturnier des RFV Bad Salzuflen

Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

Reitverein Bad Salzuflen feiert 95jähriges Bestehen

Am kommenden Wochenende findet das traditionelle Reit- und Springturnier des Reit- und Fahrverein Bad Salzuflen auf Gut Ribbentrup statt. Dass diese Veranstaltung bei den Reitern beliebt ist, zeigt nicht nur ein großartiges Nennungsergebnis. Für viele Reiter und Pferdeleute aus ganz OWL ist das Turnier ein fester Termin im Turnierkalender. Aber nicht nur das freut die Veranstalter. In diesem Jahr ist das Turnier etwas Besonderes. Der Verein blickt auf seine 95jährige Geschichte zurück und gehört damit zu den ältesten Reitervereinen Lippes. Ein bisschen Melancholie und Geschichte gehört also dieses Jahr dazu. Und so wird der Höhepunkt des Turniers, die Springprüfung Klasse S* mit Stechen am Samstagabend um 19 Uhr, dem langjährigen zweiten Vorsitzenden Philipp Kampen sen. gewidmet sein, der den Verein während seiner mehr als 60jährigen Mitgliedschaft, davon über dreißig Jahre als Vorstandsmitglied, unterstützt und geprägt hat wie kaum ein zweiter. Um den Sieg in dieser Prüfung kämpfen wieder hochkarätige Reiter wie Lokalmatador Henrik Griese, der am vergangenen Wochenende gerade in Chemnitz im „S“ siegreich war. Zuvor geht es ab 9 Uhr um Siege und Platzierungen in Springprüfungen der Klassen A** bis M**. Der Sonntag wird, beginnend ab 8 Uhr mit Dressurprüfungen der Klassen A und L, dann im Folgenden ganz im Zeichen des Reiternachwuchses stehen mit Wettbewerben bis Klasse E. Beginnen wird das Turnier aber bereits am Freitag um 11 Uhr mit Springpferdeprüfungen der Klassen A** bis M* mit anschließendem feucht-fröhlichem Get-Together im Reiterstübchen. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Textquelle:  Reit- und Fahrverein Bad Salzuflen e.V. 

Weitere Artikel aus
Bad Salzuflen

Tag der Chöre in Bad Salzuflen

21. September, 2018

Weltkindertag auf dem Salzhof

20. September, 2018

Einbruch in der Roonstraße

19. September, 2018