Grundschule Bösingfeld freut sich über Monitore

v.l.n.r: Susann Sprick, Silvia Genat, Martin Becker

v.l.n.r: Susann Sprick, Silvia Genat, Martin Becker

Extertal/Bösingfeld. Die Steuer- und Rechtsberatungskanzlei Winfried Becker und Partner aus Lemgo hat am 16.11.2016 der Grundschule Bösingfeld 13 Flachbildschirme übergeben können. Aufgrund einer Modernisierung aller Arbeitsplätze der Kanzlei mussten zwangsläufig eine ganze Reihe von überwiegend noch jungen Monitoren ausgemustert werden.

Die Rektorin der Grundschule Bösingfeld, Frau Silvia Genat, drückte im Rahmen der Übergabe ihre große Freude über diese Spende aus. Erst kürzlich habe die Schule 25 gebrauchte Arbeitsplatzrechner erhalten, für die natürlich noch die fehlende Peripherie anzuschaffen wäre. Mit den nun übergebenen 19-Zoll und 22-Zoll Flachbildschirmen kann das vorhandene Equipment aufgestockt und ergänzt werden.

Dabei betont Frau Genat, dass Computer gerade in der Grundschule nur neben dem klassischen Unterricht eingesetzt werden sollten. Doch gänzlich ausklammern lässt sich ein so verbreitetes, modernes Arbeitsmittel nicht mehr. Allerdings obliegt die Wartung und Anschaffung, wenn es denn gewünscht ist, der Schule selbst, die diese Ausgaben aus dem eigenen Etat decken muss.

Frau Steuerberaterin Susann Sprick und Rechtsanwalt Martin Becker, die die Bildschirme übergaben, freuen sich, dass die ausgemusterten Geräte in so gute und dankbare Hände kommen und so noch einem didaktischen Zweck zugeführt werden können. Es habe sich herausgestellt, dass die ausgemusterten Monitore nicht so einfach abzugeben gewesen wären, erläutert Martin Becker. Da sei es ein Glücksfall gewesen, dass der Kontakt zur Grundschule Bösingfeld entstanden und der dortige Bedarf so entdeckt worden sei, fügt Susann Sprick hinzu.

Bild- und Textquelle: Winfried Becker & Partner

Weitere Artikel aus
Extertal



Laternenfest in Laßbruch

28. November, 2017