CDU Gemeindeverband auf gutem Kurs

Gratulation an die langjährigen CDU-Parteimitglieder: (v. links) Jens Sommer (neu gewählter stellvertretender Vorsitzender), Manfred Wieneke (45 Jahre Mitglied), Klaus Nolting (Vorsitzender) und Günter Dindas (45 Jahre Mitglied).

Gratulation an die langjährigen CDU-Parteimitglieder: (v. links) Jens Sommer (neu gewählter stellvertretender Vorsitzender), Manfred Wieneke (45 Jahre Mitglied), Klaus Nolting (Vorsitzender) und Günter Dindas (45 Jahre Mitglied).

Stabile Mitgliederzahlen – ein neuer Vize-Vorsitzender – Kontakt zum Bürger

Dörentrup. Nach klarem Mitgliedervotum tritt er seine zweite Amtszeit als Dörentruper CDU Gemeindeverbands-Vorsitzender an: Klaus Nolting aus Humfeld. „Ich möchte nochmals meine Freude über diese Wiederwahl äußern. Ich fühle mich akzeptiert und mir macht die Arbeit Spaß“, bedankte Nolting sich nach der Wahl für das entgegengebrachte Vertrauen. Ihm zur Seite steht als Vize-Vorsitzender Jens Sommer (48), der an diesem Abend neu gewählt wurde und das Amt von Klaus Cieciera übernimmt. Sommer, gebürtiger Dörentruper, wohnhaft in Schwelentrup und selbständig mit einem Konstruktionsbüro ist seit drei Jahren Parteimitglied. „Nach einem Jahrzehnt als Vorsitzender des Sportvereins RSV Schwelentrup suche ich eine neue ehrenamtliche Herausforderung. Politik hat mich schon immer interessiert“, erklärte Sommer nach seiner Wahl.

Vorsitzender Klaus Nolting zeigte sich in seinem Jahresrückblick ausgesprochen zufrieden mit der Entwicklung des Dörentruper CDU-Gemeindeverbandes. „Wir haben uns vor Ort als CDU neu positioniert“, erklärte er und blickt stolz auf die seit seinem Amtsantritt gestiegene Mitgliederzahl von nunmehr siebzig Mitgliedern. Ganz entscheidend für den Vorsitzenden ist der Kontakt zum Bürger, den die CDU Dörentrup unter anderem mit einem erfolgreichen Familientag herstellte. Nolting: „Der gute Besuch ist ein Zeichen für das neue Wir-Gefühl, das sich mit Sicherheit auch nach Außen zeigen wird“.

Weitere Veranstaltungen und eine noch effektivere Außenwerbung sind für das nächste Jahr geplant. So schlug Klaus Cieciera einen politischen Stammtisch vor, der an den Erfolg des politischen Frühschoppens mit Dörentrups Bürgermeister Friedrich Ehlert anknüpfen will. Auch Mitglied Friso Veldink brachte Ideen für eine Außendarstellung ein und Schriftführerin Mareike Ehlert wird einige umsetzen. So soll es eine Facebook-Seite geben.

Nach einem Ausflug in die Kommunalpolitik mit Dörentrups Bürgermeister Friedrich Ehlert, ebenfalls Mitglieder der CDU, hatte der Vorstand die angenehme Aufgabe, langjährige Mitglieder zu ehren. Zwei der fünf Jubilare nahmen Urkunde, Glückwunsch und Geschenk an diesem Abend persönlich entgegen. Geehrt wurden: Hannes Wolf (25 Jahre) aus Bega, Ralf Mühlenmeier (40 Jahre) aus Schwelentrup, Günter Dindas (45 Jahre), der „stets im Hintergrund aktiv und mehr als zwanzig Jahre im CDU-Vorstand tätig war“, so Nolting sowie der Wendlinghauser Joachim von Reden (45 Jahre) und Manfred Wieneke (45 Jahre), der über Jahre eine Pilzzucht in Farmbeck betrieb und in Dörentrup ebenfalls wohlbekannt ist.

Mit einem gemütlichen Beisammensein bei kommunalpolitischen Gesprächen ließen die Parteimitglieder den Abend ausklingen. Zum nächsten Termin lud Mitglied Philipp Antonius Müller ein, Vorsitzender der Senioren Union, die am Freitag, 16. Dezember ab 15 Uhr im Bürgerhaus in Dörentrup eine besinnliche Weihnachtsfeier veranstaltet.

Bild- und Textquelle: CDU Kreisverband Lippe

Weitere Artikel aus
Dörentrup

Von der Straße abgekommen

09. Februar, 2018


Kollision zwischen Radfahrern

29. November, 2017



Vermisste Mädchen wieder da

17. November, 2017