Ehrung Jugendlicher in Extertal

Im Bild von li. nach re.: Bürgermeisterin Monika Rehmert, Christoph Huxol, Malte Schweppe, Sven Müßgen, Timo Schnare, Lotta Kuhfuß, Hannes Heitkamp, Jannic Schöben

Im Bild von li. nach re.:
Bürgermeisterin Monika Rehmert, Christoph Huxol, Malte Schweppe, Sven Müßgen, Timo Schnare, Lotta Kuhfuß, Hannes Heitkamp, Jannic Schöben

Aus dem „Runden Tisch Jugend“ kam der Vorschlag besonders engagierte Jugendliche in Extertal zu ehren. Viele junge Menschen arbeiten mit großem Eifer in etlichen Vereinen, Organisationen und Institutionen mit. Dieses vielfältige Engagement gilt für den sportlichen, musisch-kulturellen, kirchlichen, sozialen und gesellschaftlichen Bereich. Ehrenamtliche Tätigkeit ist in der heutigen Zeit unverzichtbar und kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Sieben Jugendliche haben sich durch besonderen Einsatz verdient gemacht. Investieren viel Zeit und Ideen, bringen sich ein und motivieren somit auch andere Jugendliche es ihnen gleich zu tun. Sie wurden am 21.11.2016 in einer Feierstunde im Rathaus Extertal für ihre Verdienste geehrt.

Bürgermeisterin Monika bedankte sich bei den Jugendlichen mit einer Urkunde, einem Präsent und der Extertaler Anstecknadel.

„Danke sagen möchte ich aber auch den Vereinsvorständen, den Schulen, den Betreuern für ihren Einsatz, ihre Unterstützung und ihre Motivation, die sie gegenüber der jungen Generation aufbringen. Ohne Sie, die ehrenamtlichen Mitarbeitern in allen Bereichen, funktioniert unser Gemeinwesen nicht. Herzlichen Dank aber auch den Eltern, die ihre Kinder unterstützen und motivieren“, so Bürgermeisterin Rehmert.

Die Ehrung an diesem Abend erhielten:

Christoph Huxol, Malte Schweppe, Sven Müßgen, Lotta Kuhfuß, Jannic Schöben, Hannes Heitkamp und Timo Schnare

Zu den Laudatoren zählten Corinna Redeker, Schulpflegschaft der Realschule Extertal, Thomas Lehmann vom TuS Almena, Alfred Arndt vom FCO und für den TSV Bösingfeld Christoph Kehmeier.

Musikalisch wurde die Veranstaltung von Rene Wieneke begleitet.

Alle Geehrten trugen sich zum Abschluss ins Goldene Buch der Gemeinde Extertal ein.

Bild- und Textquelle: Gemeinde Extertal

Weitere Artikel aus
Extertal



Laternenfest in Laßbruch

28. November, 2017