Stadtwerke überprüfen Freileitungen

Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

Bad Salzuflen. Die Stadtwerke Bad Salzuflen sind seit dem letzten Jahr alleiniger Stromnetzbetreiber in ganz Bad Salzuflen. Um die hohe Netzsicherheit zu gewährleisten, lassen die Stadtwerke ab Ende November rund 300 Freileitungsmasten überprüfen. Hierdurch entsteht keine Unterbrechung der Versorgung.

Turnusmäßig müssen die Freileitungsmasten überprüft werden. Hierdurch sollen Mängel frühzeitig erkannt und ausgebessert werden. Die Freileitungsmasten sind über das Gesamte Stadtgebiet verteilt. Teilweise stehen die Masten auch im Garten der Kunden. Für die Überprüfung meldet sich der Dienstleister der Stadtwerke, die Firma Peper aus Ottersberg vorher bei den Kunden an.

„In Deutschland ist das Erdkabel seit einigen Jahren Standard“ weiß Strom Netzmeister Peter Schulz von den Stadtwerken. „Die Freileitungen werden nach und nach demontiert, trotzdem ist diese Sicherheitsmaßnahme unabdingbar“ so Schulz weiter.

Neben den Routinemäßigen Kabelprüfungen ist die Überprüfung der Freileitungsmasten ein weiterer Baustein des Stadtwerke-Versorgungskonzeptes, was die hohe Netzstabilität auch weiterhin sicherstellt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Stadtwerken unter Telefon 05222 808 – 0.

Textquelle: Stadtwerke Bad Salzuflen

Weitere Artikel aus
Bad Salzuflen

Tag der Chöre in Bad Salzuflen

21. September, 2018

Weltkindertag auf dem Salzhof

20. September, 2018

Einbruch in der Roonstraße

19. September, 2018