Leopoldshöhe

Bexterhagen neben der Spur

Foto: Dr. Kim-Henning Sauerland spielte gut – musste trotzdem eine 2-3 Niederlage hinnehmen.

Die Tischtennis Verbandsliga Herren des TuS Bexterhagen sind beim Spitzenreiter LTV Lippstadt gehörig unter die Räder gekommen und verloren das Spiel glatt mit 0:9. Die Gastgeber besiegelten mit diesem Sieg den Gewinn der Meisterschaft und machten den Aufstieg in die NRW-Liga klar. Gegen die entsprechend konzentrierten und hochmotivierten Gegner verloren die Bexterhagener Doppel Wüstenbecker/Watermann, Reinhardt/Meyer zu Wendischhoff und Sauerland/Berns deutlich, nur Wüstenbecker/Watermann war ein Satzgewinn vergönnt. Auch in den Einzeln war ein Klassenunterschied zu erkennen, denn auch hier konnte der TuS lediglich vier Sätze gewinnen, aber kein einziges Spiel. Das letzte Heimspiel der Saison am Samstag gegen Brackwede müssen die Westlipper unbedingt gewinnen, um die Chance auf ein echtes Abstiegsendspiel in Hiltrup am letzten Spieltag zu wahren.

Bild- und Textquelle: PHÖNIX Sport-Service e. K.

Weitere Artikel aus
Leopoldshöhe



Gegen Straßenlaterne geprallt

16. Oktober, 2017

Vandalen im Garten

02. Oktober, 2017

Feuer in der Gesamtschule

07. September, 2017