Eine Person bei Wohnungsbrand verstorben

Quelle: Pixabay

Extertal. Am heutigen Nachmittag kam es im Extertal, Ortsteil Kükenbruch, zu einem Wohnungsbrand in einem Zweifamilienhaus. Anwohner entdeckten gegen 16:35 Uhr einen Brand im Erdgeschoss des Hauses. Bei Eintreffen der Feuerwehr Extertal standen mindestens zwei Zimmer der Erdgeschosswohnung voll in Flammen. Trotz schneller Brandbekämpfung konnte dennoch eine Person nur noch tot aus der Wohnung geborgen werden. Eine weitere Person, Bewohnerin, wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. Das gesamte Gebäude ist derzeit unbewohnbar. Der Brandort wurde durch die Kripo Detmold beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache und zur genauen Identität der verstorbenen Person dauern noch an.

Textquelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3610119

Weitere Artikel aus
Extertal

Allianz für den Sport

19. Januar, 2018




Laternenfest in Laßbruch

28. November, 2017