Bon für Bon zum Holz-Spielhaus

Jeder Flasche zählt – Rewe-Supermarkt sammelt Pfandbons für Kita „Burg Adebar“; (v.l.) Wolfgang Leifholz und Elke Neubacher

Rewe-Markt in Lügde unterstützt Kindergarten Burg Adebar

Lügde. Manchmal ist ein Spielhaus viel mehr als nur eine Hütte: „Es lädt ein zu entdecken, zu erforschen, sich zu verstecken und auszuruhen“, schwärmt Elke Neubacher, Leiterin der Johanniter-Kindertagesstätte „Burg Adebar“ in Elbrinxen. Deshalb wünscht sie sich für ihre Kinder ein Spielhäuschen aus Holz für die Außenanlage der Kita. Der Erfüllung dieses Wunsches kommt sie nun dank Wolfgang Leifholz einen Schritt näher. Der Marktleiter des Rewe-Marktes in der Lügder Innenstadt hat eine Spendenbox aufgestellt, in der die Marktbesucher den Bon für ihre zurückgebrachten Pfandflaschen einwerfen können. Am Ende des Jahres werden die Bons gesammelt und das gespendete Geld an die Kita übergeben.

Der Supermarkt führt diese wohltätige Aktion seit 2015 durch und lässt das Geld wechselnden Einrichtungen in Lügde zukommen. Plakate neben der Spendenbox informieren darüber, welcher soziale Zweck dieses Jahr unterstützt wird. „Für einige unserer Kunden ist es schon so selbstverständlich geworden, ihr Pfand zu spenden, dass sie selbst ihre Bons eingeworfen haben, als noch kein neuer Zweck feststand und wir deshalb keine Werbung für die Aktion machten“, freut sich Leifholz über die große Unterstützung seiner Kunden.

Rund 1.600 Euro kostet ein solches Spielhaus aus massivem, haltbarem Robinien-Holz. „Für unser Unter-Dreijährigen ist das genau das richtige, um ihre Abenteuer- und Entdeckerlust auszuleben, sie können sich aber auch in dem Haus zurückziehen, wenn sie Ruhe und Platz zum Träumen brauchen“, erklärt Neubacher. Sie hofft, dass bis Ende des Jahres genügend Lügder fleißig ihre Pfandflaschen zurückbringen und den Bon spenden. „Mit jeder Leergut-Rückgabe tun sich nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern Sie bereiten auch den Kindern der Burg Adebar eine große Freude“, rufen Neubacher und Leifholz die Lügder zur Unterstützung auf.

Bild- und Textquelle: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Weitere Artikel aus
Lügde


Abheben auf der Emmer-Messe

07. April, 2018

28. März, 2018