Vorfahrtunfall – Motorradfahrer schwer verletzt

Quelle: Pixabay

Oerlinghausen. Am späten Sonntagnachmittag ist auf der Tunnelstraße ein 65-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Zu dem Unfall kam es gegen 17.15 Uhr, als eine 22-Jährige in ihrem VW Golf von der Abfahrt der Tunnelstraße nach links in die Zeppelinstraße abbog und dabei den Biker auf seiner BMW übersah, der vorfahrtberechtigt auf der Lämershagener Straße unterwegs war und nach links in die Tunnelstraße einbiegen wollte. Der PKW stieß seitlich gegen das Motorrad, wodurch der 65-Jährige von seinem Fahrzeug geschleudert wurde und auf den Asphalt aufschlug. Er kam in eine Bielefelder Klinik. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 8.000 Euro. Die Feuerwehr kam ebenfalls zum Einsatz und kümmerte sich um die Beseitigung der durch die Kollision entstandenen Gefahrenstelle. Zudem stellte sie Warnschilder mit der Aufschrift „Vorsicht Ölspur“ auf.

Textquelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3629657

Weitere Artikel aus
Oerlinghausen

Maskiert durch die Siedlung

09. Dezember, 2018


Gegenverkehr nicht gesehen

04. Dezember, 2018



Einbruch in Friseursalon

23. November, 2018