„Über den Tellerrand schauen“ – Besuch aus Shanghai im Rathaus

Auf dem Foto sehen Sie die Gäste und ihre deutschen Gastgeber mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Christ-Dore Richter ((links) beim Empfang im Rathaus

Detmold. „Grüne Logistik“: Unter diesem Motto steht der Deutschlandbesuch der Schülerinnen und Schüler der Shanghai Pudong Foreign Affairs Services School, Partnerschule des Dietrich-Bonhoeffer-Berufskollegs. Während des bereits dritten Austauschs, seit die Partnerschaft 2012 beschlossen wurde, vergleichen die deutschen und chinesischen Schülerinnen und Schüler die Möglichkeiten des effizienten und ökologischen internationalen Handelns. So haben die Besucherinnen und Besucher aus China auf ihrer Tour durch Deutschland bereits den Hamburger Hafen besichtigt. Visiten in Duisburg und im DHL-Zentrum in Bielefeld sollen folgen. Im Mittelpunkt des Austauschs steht jedoch die Projektarbeit, die gemeinsam mit den Detmolder Jugendlichen vollzogen wird. Projektkoordinatorin Monika Schackmar vom Dietrich-Bonhoeffer-Kolleg freut sich bereits auf den Gegenbesuch in Shanghai im Juni: Dort soll dann auch der größte Containerhafen der Welt genau unter die Lupe genommen werden.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Christ-Dore Richter hieß die Schülerinnen und Schüler aus Shanghai und Detmold gemeinsam im Rathaus willkommen. „Europa muss über den Tellerrand hinausschauen und die Welt in den Blick nehmen“, das gelte gerade für die lokale Wirtschaft und das Berufskolleg. Doch gehe es dabei nicht nur um wirtschaftliche Belange: Begegnungen wie diese helfen den Jugendlichen, andere Kulturen kennen und verstehen zu lernen. „Unterschiede heißt es kennenzulernen und zu Gemeinsamkeiten zu entwickeln“, so Richter abschließend.

Bild- und Textquelle: Stadt Detmold

Weitere Artikel aus
Detmold

Wessen Gebiet, dessen Religion!

26. September, 2017

Stein gegen PKW geworfen

24. September, 2017

Qualifizierung für das Ehrenamt

23. September, 2017



Einbruch in Reihenhaus

22. September, 2017