Motorradfahrer verschätzte sich

Extertal. Auf der Sternberger Straße im Ortsteil Asmissen ist am Sonntagvormittag ein Motorradfahrer verunfallt. Er musste ins Klinikum gefahren werden, konnte es aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der 44-Jährige war gegen 10.45 Uhr mit einer Biker-Gruppe in Richtung Dörentrup unterwegs und befand sich in Höhe des Parkplatzes der Burg Sternberg, als er sich beim Durchfahren der scharfen Linkskurve offensichtlich verschätzte. Seine Honda geriet auf den unbefestigten rechtsseitigen Grünstreifen und prallte gegen die sich anschließende Leitplanke. Die Maschine war anschließend nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden dürfte bei gut 2.000 Euro liegen.

Textquelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3641383

Weitere Artikel aus
Extertal



Laternenfest in Laßbruch

28. November, 2017