CJD Kita-Kinder erleben Waldtage am Patensteig

Kerstin Granholm (links), Caroline Wilke, Jürgen Tammoschath und die Kinder der Wald-AG sind schon sehr gespannt, wie ihr “Wohnungsangebot” wohl angenommen wird.

Extertal-Bösingfeld. In diesem Jahr haben die 20 Wald-AG-Kinder der CJD Kindertagesstätte Extertal Hans-Lenze-Stiftung zum ersten Mal ihre Waldwochen am Patensteig verbracht. Begeistert von der Umgebung waren nicht nur die Kinder, sondern auch die pädagogischen Mitarbeiterinnen Kerstin Granholm und Caroline Wilke. „ Wir alle hatten eine tolle Zeit; wir haben im Bach gespielt, sind gewandert, es wurde Katzengold, Edelsteine und Waldfeen gesucht, Tiere beobachtet, eine Schatzsuche durchgeführt und mit den Kindern gegrillt.“ Die Kinder der Wald-AG haben sich am Patensteig verewigt, indem sie Patensteigwegweiser gestalteten, die inzwischen sogar dort befestigt wurden.

Auch für ganz kleine Tiere sorgen die Wald-AG-Kinder und bauten gemeinsam mit ihren Betreuerinnen und Hausmeister Jürgen Tammoschath ein Insektenhotel im Bösingfelder Park auf. Der soll nun des Öfteren Ziel der Wald-AG sein, denn natürlich möchten die Kinder beobachten, wie sich ersten “Gäste” wohnlich einrichten. Und da sich die Kinder gerne in und mit der Natur beschäftigen, gibt’s auch schon eine neue Idee: Sie möchten ein Blumen- oder Kräuterbeet im Park anlegen und pflegen. Über diese weitere “Belebung” des Park “Alter Friedhof” freut sich die Projektgruppe “Park mit Potenzial” natürlich sehr.

Bild- und Textquelle: Marketing Extertal

Weitere Artikel aus
Extertal

Allianz für den Sport

19. Januar, 2018




Laternenfest in Laßbruch

28. November, 2017