Die Kunst des Erzählens: Schnupper-Seminar in Dörentrup

 

Die Akademie für Erzählkunst veranstaltet zum Eintauchen in die Erzählkunst am 8. und 9. September in Dörentrup das Schnupper-Seminar „Erzählen lernen“. Die Veranstaltung richtet sich an Menschen mit Freude an Worten und Sprache, die das bildhafte Erzählen lernen möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Das Seminar bietet einen Einstieg in die Welt der Geschichten und ihre Deutung. Die Teilnehmer lernen, Märchen und Geschichten aus unterschiedlichen Kulturkreisen zu erarbeiten und zu erfassen, um diese dann erzählend wiederzugeben. Ebenfalls erfahren sie, welchen Beitrag das Erzählen für verschiedene Alters- und Zielgruppen, beispielsweise Kindergarten, Schule oder auch für an Demenz erkrankte Menschen leistet.

 

Das Schnupper-Seminar findet statt am Freitag, 8. September, von 15 bis 19 Uhr und am Samstag, 9. September, von 10 bis 16 Uhr im Landhaus Begatal in Dörentrup. Marianne Vier und Lothar Schröer leiten als erfahrene Dozenten und bekannte Erzähler diese Fortbildung. Anmeldungen sind ab sofort möglich auf www.akademie-erzaehlkunst.de. Fragen beantwortet Catrin Michels von der Lippe bildung eG unter michels@lippe-bildung.de oder (0 52 61) 28 89 93 5.

 

Über die Akademie für Erzählkunst:

Die Akademie für Erzählkunst ist ein Ausbildungs- und Kompetenzzentrum, das in seinen Weiterbildungen die Techniken der Erzählkunst zusammen mit der Deutung von Geschichten und Märchen zielgruppenspezifisch verbindet. Unter ihrem Dach bündelt die Akademie für Erzählkunst die Erfahrungen und Kompetenzen aus dem erfolgreich durchgeführten Programm „Lippe erzählt“. Mit diesem Sprachbildungs- und Sprachförderprogramm konnten in den Jahren 2011 bis 2014 insgesamt 1500 Kinder in Kindertageseinrichtungen und Schulen im Kreis Lippe erreicht werden. Die Weiterbildungsangebote der Akademie für Erzählkunst orientieren sich zudem an den Qualitätskriterien des Verbandes der Erzählerinnen und Erzähler e.V. (VEE).

In den Workshops und Seminaren, die von einem festen Team erfahrener und professioneller Erzählerinnen und Erzählern angeleitet werden, erlernen die Seminarteilnehmer die Kunst des Erzählens. In kleinen Gruppen von zehn bis 16 Personen werden Texte mit Hilfe verschiedener Mnemotechniken erarbeitet, sprachlich aufbereitet und nacherzählt. Die eigene Phantasie und Kreativität wird hierbei angeregt, kommunikative und soziale Fähigkeiten werden ausgebaut.

Bild- und Textquelle: Kreis Lippe

Weitere Artikel aus
Allgemein

Exkursion in die Ukraine

16. Dezember, 2017


Engagierte Förderung

16. Dezember, 2017


SPD will Breitensport fördern

16. Dezember, 2017