Wie geht es mit der Britensiedlung weiter?

SPD informiert bei Begehung über aktuelle Lage

Detmold. Wie weit sind die Verhandlungen über den Kauf der ehemaligen Britensiedlung in Detmold? Was passiert mit möglichen angekauften Flächen durch die Stadt und wie geht es mit Bereichen weiter, die vielleicht nicht gekauft werden? Fragen rund um das Thema ehemalige „Britensiedlung“, geht jetzt der SPD-Ortsverein Detmold nach.

 

Die Sozialdemokraten laden dazu alle Bürgerinnen und Bürger, gemeinsam mit der heimischen Bundestagsabgeordneten Pera Rode-Bosse, zu einem öffentlichen Schnatgang ein. Thema des Spazierganges ist die Weiterentwicklung der sogenannten Britensiedlung, in Detmold. Begleitet wird der Rundgang durch Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Erhard Friesenhan, Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses.

 

Der Schnatgang findet am Freitag, den 18. August, um 16:00Uhr statt, Treffpunkt ist die Siegfriedstraße / Ecke Adenauerstraße.

Bild- und Textquelle: SPD-Ortsverein Detmold-Kernstadt

Weitere Artikel aus
Detmold


Exhibitionist am Meschesee

15. Oktober, 2017


REBOOT – NEUSTART

13. Oktober, 2017

Mobilität für die Zukunft

13. Oktober, 2017