Lipper bei den Indiaca Westfalenmeisterschaften erfolgreich

Vorne von links: Melina Pivit, Emily Holzhauer, Stine Schmidt, Celina Sprunk.
Hinten von links: Jonas Pfitzner, Nico Höwedes, David Kästner, Tim Ölker.

Jugend Mixed  15-18 Jahre des CVJM Pivitsheide wird Westfalenmeister

Bei den Westfalenmeisterschaften des WTB konnte der Nachwuchs des CVJM Pivitsheide wieder einmal überzeugen. Alle gemeldeten Jugendteams konnten sich am vergangenen Wochenende in Kamen zur Jugend DM im nächsten Jahr qualifizieren. Herausragend ist der Titelgewinn in der Spielklasse Jugend mixed 15-18 Jahre. Verdient konnte sich die Mannschaft im Endspiel gegen den ATV Haltern in zwei Sätzen zum Titel spielen. Mit 25:23 und 25:17 konnten die Lipper das Team aus dem nördlichen Ruhrgebiet souverän schlagen. Für die Jugend Mixed spielten: Nico Höwedes, Emily Holzhauer, David Kästner, Tim Ölker, Jonas Pfitzner, Melina Pivit, Stine Schmidt und Celina Sprunk.  Mit der Jugend mixed 15-18 Jahre freuen sich schon jetzt folgende Teams, die sich ebenfalls zur DM des DTB (Deutscher Turnerbund) qualifiziert haben, auf das Turnier am 21./22.04.18 in Baden: Jugend männlich 15-18 Jahre, Jugend weiblich 15-18 Jahre, Schüler mixed 11-14 Jahre und Schüler männlich 11-14 Jahre. Einziger Wehrmutstropfen ist für die Pivitsheider, das aus personellen Gründen die Schüler weiblich 11-14 Jahre nicht an der  Westfalenmeisterschaft teilnehmen konnten und damit die Qualifikation zur Jugend DM verpasst haben.

In der Altersklassenwertung AK35 Männer und Mixed konnte Stephan Kästner aus Pivitsheide, der in der Altersklasse für den CVJM Kamen spielt, zwei Titel gewinnen. Sowohl in der Spielklasse Mixed als auch bei den Männern konnten beide Titel bei den Westfalenmeisterschaften eingefahren werden. Die Deutschen Meisterschaften (DTB) der Senioren finden im nächsten Jahr am 05./06.05.18 in Kamen statt.

Bild- und Textquelle: Fabian Pfitzner

Weitere Artikel aus
Detmold


Exhibitionist am Meschesee

15. Oktober, 2017


REBOOT – NEUSTART

13. Oktober, 2017

Mobilität für die Zukunft

13. Oktober, 2017