Bad Salzufler Gastgeber und Staatsbad Marketing in regem Austausch

Der erste Marketing-Frühstückstreff des Staatsbades am 09. Oktober im Salinen Café war ein gelungener Auftakt von Gesprächsrunden in entspannter Atmosphäre.
Die eingeladenen Vertreter der Beherbergungsbetriebe diskutierten intensiv untereinander sowie mit dem Staatsbad Marketing und Kurdirektor Stefan Krieger. Eine Vorausschau auf die Projekte 2018 wie das Jubiläum „200 Jahre Fürstliches Solebad“ war ebenso Thema wie ein Überblick über die Serviceleistungen des Staatsbades sowie das geplante Erlebnisraumkonzept im Kurpark.

In Gastgeber-Newslettern informiert das Staatsbad Marketing bereits regelmäßig über aktuelle Themen. Die persönliche Ebene bei dem Frühstückstreff ermöglichte zudem direktes Feedback und lebhafte Diskussion. „Der Dialog und eine enge Zusammenarbeit mit den Bad Salzufler Gastgebern ist für uns von großer Bedeutung“, betonte Astrid Wiethoff, Leiterin Marketing und Vertrieb.

Die Initiatoren freuten sich über positives Feedback der teilnehmenden Gastgeber.
Karola Nagel beispielsweise war von dem Treffen sehr angetan. „Es war außerordentlich inspirierend zu hören, was für ein spannendes Jahr uns 2018 erwartet, mit all den Aktivitäten, die rund um die Kurpark-Neueröffnung geplant sind. Die Veranstaltung war kurz und zugleich mit vielen Informationen gefüllt – darum würde ich sie jederzeit wieder besuchen“, fasste Frau Nagel begeistert zusammen.

Bild- und Textquelle:  Staatsbad Salzuflen GmbH

Weitere Artikel aus
Bad Salzuflen

„Homo Faber“

13. Oktober, 2017





Geld und Schmuck weg

02. Oktober, 2017