Leopoldshöhe

Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen

Leopoldshöhe. Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Leopoldshöhe gegen 19:23 Uhr nach Heipke gerufen. Auf der Schötmarschen Straße kollidierten zwei Fahrzeuge, wodurch mehrere Personen in ihren PKW eingklemmt wurden. Bei der ersten Sichtung waren drei Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Mit hydraulischen Rettungsgeräten wurden die eingeklemmten Personen aus den Fahrzeugen befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Parallel wurde der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt. An der Einsatzstelle eingetroffene Angehörige und Augenzeugen wurden durch das PSU-Team vor Ort betreut. Nachdem alle Personen befreit waren, wurde die Einsatzstelle für die Unfallaufnahme weiter ausgeleuchtet und anschließend gereinigt. Abschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Bild- und Textquelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/119364/3779171

Weitere Artikel aus
Leopoldshöhe


Gegen Straßenlaterne geprallt

16. Oktober, 2017

Vandalen im Garten

02. Oktober, 2017

Feuer in der Gesamtschule

07. September, 2017