Freundschaftsbesuch in Beverley in unruhigen Zeiten

Chris Blacksell, Leiter des Humberside Fire and Rescue Service, Klaus Wegener, Leiter der Lemgoer Feuerwehr, John Briggs, Vorsitzender Humberside Fire Authority, Dr. Reiner Austermann, Ann Willis, Bürgermeisterin von Beverley, Helen Green, Humberside Fire Authority, Jason Kirby, Gruppenleiter beim Humberside Fire and Rescue Service.

Bürgermeister wollen Freundschaft erhalten

Eine Lemgoer Delegation bestehend aus der Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo und dem Vorstandsstab unter der Leitung von Bürgermeister Dr. Reiner Austermann besuchte Anfang November die britische Partnerstadt Beverley. Zusammen mit der Jugendfeuerwehr Lemgo und Beverleys Bürgermeisterin Ann Willis war sie bei der Feuerwehr Beverley und dem übergeordneten Humberside Fire and Rescue Service zu Gast. Den angehenden Feuerwehrmännern und -frauen sowie den Stadtvertretern bot sich ein Einblick in die speziellen Ausbildungen für Höhenrettung sowie in die britische Kultur und Lebensart. Der Besuch fand im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Lemgo und Beverley und des regen Austausches der hiesigen Feuerwehren statt.

 

Für die 20 Mitglieder der Jugendfeuerwehr war die Demonstration der Höhenrettungsmaßnahmen beim Hauptquartier des Humberside Fire and Rescue Service in Kingston upon Hull. Sie erfuhren, dass sich die Humberside Feuerwehr aufgrund der Lage nahe zahlreicher Windkraftanlagen an Land und im Meer zu einem landesweit führenden Ausbildungszentrum für Höhenrettungsmaßnahmen entwickelt. So werden dort nicht nur Feuerwehr- und Rettungskräfte, sondern auch auf den Windkraftanlagen Beschäftigte in Erste-Hilfe-Maßnahmen geschult. Die Lemgoer Nachwuchskräfte durften sich anschauen, wie sich Schulungsteilnehmer von einem Übungsturm und einer Plattform abseilten und auch, welche besondere Ausstattung in den Notfallkoffern für Windkraftanlagen ist.

 

Beim Abschlussgrillen an der Feuerwache in Beverley betonte Bürgermeister Austermann: „Zwar finden wir uns in politisch stürmischen Zeiten, jedoch muss es unser gemeinsames Ziel sein, unsere enge Verbundenheit und Freundschaft zu erhalten.“ Beverleys Bürgermeisterin Ann Willis schloss sich dieser Auffassung an und wünschte den Bürgerinnen und Bürgern Lemgos und Beverleys eine noch für viele Jahre bestehende Städtepartnerschaft.

Bild- und Textquelle: Alte Hansestadt Lemgo

Weitere Artikel aus
Lemgo

Familienkonzert mit Uta Singer

24. November, 2017



Fototermin im Schloss

23. November, 2017

Mehrere Autos aufgebrochen

22. November, 2017