Fototermin im Schloss

Pia Hilker, Lotta und Lucas Senke (von links) fühlen sich in den Renaissance-Kostümen wie kleine Prinzessinnen und Ritter. Die Fotos sind eine schöne Geschenkidee für Weihnachten.

Lemgo. Wenige Wochen vor Weihnachten stellt sich wie immer die Frage nach dem passenden Geschenk. Originell soll es sein, dem Beschenkten ein Lächeln auf die Lippen zaubern und in bester Erinnerung bleiben. Da kommt das Weserrenaissance-Museum gerade recht mit seiner Idee, im Schloss Brake einen Fototermin der besonderen Art anzubieten. Am Sonntag, 26. November, kann man sich von 14 bis 18 Uhr in ein pompöses Renaissance-Kostüm hüllen. Samtig kommt es daher, farbenfroh und edel. Eine schmückende Kopfbedeckung ist bei der Inszenierung natürlich inklusive. Anschließend sucht man sich aus der Dauerausstellung sein persönliches Lieblingsexponat aus und stellt sich möglichst kunstvoll davor, um dann ein stimmungsvolle Foto zu schießen. Die Verkleidung und der Hintergrund sorgen für das besondere Etwas. „Weil sich diese Aktion in den vergangenen Jahren großer Beliebtheit erfreut hat, laden wir auch in diesem Jahr wieder herzlich dazu ein“, freut sich die Museumsdirektorin Dr. Vera Lüpkes. Wer nach dem Fotoshooting sein Bild auf der Facebook-Seite des Weserrenaissance-Museums postet, kann sogar einen attraktiven Preis gewinnen. Es wird darum gebeten, zum Fototermin im Schloss seine eigene Kamera mitzubringen. Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person.

Bild- und Textquelle:  Weserrenaissance-Museum Schloss Brake