Einbrecher durch Hausbewohner überrascht

Bildquelle: Pixabay

Dörentrup. Am frühen Sonntagmorgen gegen 06.00 Uhr wurde im Ortsteil Humfeld der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Industriestraße durch laute Geräusche geweckt. Er überprüfte auch den Heizungskeller und entdeckte dort eine zerbrochene Fensterscheibe. Draußen vor dem Haus bemerkte er zwei Männer, von denen einer auf Russisch seinen Partner ansprach. Beide Täter liefen dann vom Grundstück auf die Straße zu ihrem Pkw und fuhren in unbekannte Richtung davon. Der Hausbewohner konnte die Täter aufgrund der Dunkelheit nur unzureichend beschreiben: der erste Mann war ca. 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank; er trug eine dunkle Strickmütze und Handschuhe; dieser Mann sprach definitiv russisch. Der zweite Mann kann kaum beschrieben werden, er war aber erkennbar kleiner als der andere. Bei dem von den Einbrechern genutzten Pkw soll es sich um einen dunklen Kleinwagen gehandelt haben. Hinweise und verdächtige Wahrnehmungen zu diesem Einbruchsversuch bitte an die Polizei in Lemgo, Telefon 0 52 61 / 93 30.

Textquelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3798330

Weitere Artikel aus
Dörentrup

Metallrohre vom Silo geworfen

17. September, 2018

20 Jahre EEG-Förderung und dann?

17. September, 2018


Fremder schlich ums Haus

06. September, 2018