Hinweise auf Betrüger erbeten

Lippe/Lügde. Bereits am 4. August 2017 (Freitag) wurde ein 59-jähriger Mann aus Preußisch Oldendorf Opfer eines Betrügers. Der bislang unbekannte Mann, der sich Viktor Kazakevic nannte und neben der deutschen Sprache auch russisch sprechen kann, bot auf einem Fahrzeugportal im Internet einen Toyota RAV für 14.000 Euro zum Verkauf an. Der Täter verabredete sich mit dem späteren Opfer in der Friedrich-W.-Weber-Straße in Lügde. Dort zahlte der 59-Jährige den Kaufpreis und erhielt dafür den PKW, den Fahrzeugschlüssel sowie eine Abmeldebescheinigung aus Dänemark. Erst als das Opfer den Toyota zulassen wollte, stellte sich heraus, dass der Wagen Anfang Juni im Raum Hannover gestohlen wurde. Auf Grund der Zeugenaussage konnte durch das Landeskriminalamt NRW ein Phantombild des Betrügers erstellt werden, dass nunmehr durch Gerichtsbeschluss veröffentlicht werden darf. Der Mann ist zirka 30 – 35 Jahre alt, 165 – 170 cm groß und von kräftiger Statur. Seine Haare sind braun. Wer kennt den abgebildeten Mann? Ihre sachdienlichen Hinweise richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090.

Bild- und Textquelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3808174

Weitere Artikel aus
Allgemein

Exkursion in die Ukraine

16. Dezember, 2017


Engagierte Förderung

16. Dezember, 2017


SPD will Breitensport fördern

16. Dezember, 2017