So einfach gelingt das perfekt passende Styling für die Weihnachtsfeier

Bildquelle: Pixabay

Alle Jahre wieder gibt es die traditionelle Weihnachtsfeier der Mitarbeiter im Unternehmen. Was für die einen eine gute Gelegenheit für ein unbeschwertes Zusammensein ist, ist für andere eher ein lästiger Termin im vorweihnachtlichen Trubel. Damit in Verbindung steht auch die Frage nach dem passenden Outfit.

Die Örtlichkeit gibt den Stil vor

Findet die Weihnachtsfeier im Unternehmen selbst statt, wo Bierbänke oder Stühle und Sessel rund um einen Tisch drapiert werden, kann auch das Outfit eher sportlich und wenig festlich ausfallen. Wer dennoch modisch wirken möchte, kommt in diesem Jahr am besten in Jeans, die mit Strass oder anderen Steinen versehen sind. Der Farbton sollte eher im dunklen Bereich liegen, denn dazu lassen sich sowohl ein einfaches weißes T-Shirt mit Strickjacke oder mit Jeansjacke kombinieren. In Sachen Schuhe sind für Damen kniehohe Stiefel sehr angesagt, wobei dies natürlich im Wesentlichen auch eine Frage des Typs ist.
Ist die Weihnachtsfeier als abendlicher Event angelegt, sollte auch die Kleidung entsprechend gewählt werden. Das bedeutet, dass für Damen durchaus ein elegantes Kleid oder ein klassisches Kostüm angebracht sind. Wer nicht allzu klassisch auftreten möchte, kann statt einer Bluse ein zartes Spitzentop darunter ziehen oder einen enganliegenden leichten Strickpulli. Immer perfekt gekleidet sind Frauen mit dem klassischen „kleinen Schwarzen“ in unterschiedlichen Varianten mit Spitze oder Zierperlen an den Ärmeln. Modelle wie diese sind auf https://www.peek-cloppenburg.de/damen/kleider/occasion-fest/?par=flyub zu finden und zeigen den angesagten Trend. Dazu müssen natürlich auch entsprechende Schuhe getragen werden, trendy sind derzeit Peeptoes, die in der kalten Jahreszeit durchaus auch mit Strümpfen getragen werden können. Dann sollte allerdings darauf geachtet werden, dass diese keine Nähte im Zehenbereich aufweisen.

Dresscode besteht auch für Männer

Auch wenn es die männlichen Angestellten in einem Unternehmen in Sachen Dresscode immer etwas einfacher haben als Damen, gilt es auch hier einiges zu beachten. In Sachen Lässigkeit gilt allerdings ähnliches, das heißt, gerade geschnittene Jeans mit einem dünnen Rolli und einem Sakko sind durchaus für eine Weihnachtsfeier passend. Die derzeit trendigen Farben bewegen sich im Farbspektrum zwischen dunkellila und dunkelblau, bzw. klassisch schwarz oder grau.
Entscheiden sich Männer für einen eleganten Anzug, so sollte dieser ebenso klassisch geschnitten sein. Ob ein Zweireiher oder ein Sakko mit einer einzelnen Knopfleiste gewählt wird, bleibt dem individuellen Geschmack jedes Einzelnen überlassen. Das Hemd für darunter kann in schlichten Farben gewählt werden, ein zartes Rosa oder Hellblau kann hier genauso stimmig sein wie ein zart gemustertes Hemd in Pastelltönen. Abhängig ist das natürlich immer vom persönlichen Geschmack des Anzugträgers und seinen persönlichen Vorlieben. Möchten Männer dennoch kleidungstechnisch etwas aus der Reihe tanzen, können sie in Sachen Schuhe für Auffallen sorgen. Wer Mut besitzt, kann zum klassischen Anzug Sneaker tragen, das hat den Vorteil, dass sie bequem sind und nicht ganz so oldstyled wie traditionelle dunkle Halbstiefel oder Schuhe.

Das sind No-Go‘s für die Firmenweihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier im Unternehmen ist ein guter Anlass, um mit Kollegen ungezwungen zu plaudern, sich zu unterhalten und gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen. Doch es gibt gerade in Sachen Kleidung und Outfit ein paar Dinge, die gar nicht ok sind, unabhängig davon welcher Stil im Betrieb grundsätzlich herrscht. Ein wichtiger Aspekt bei der Kleiderwahl ist in jedem Fall, dass sich jeder in seinem Outfit wohl fühlt und sich gut bewegen kann. Klar ist allerdings auch, dass der Rock bei den Damen nicht zu kurz und das Oberteil nicht allzu sexy sein darf. Immerhin geht’s um einen Firmenevent und nicht um den nächsten Discobesuch.