Leopoldshöhe

49-Jährige verunfallt zweimal am selben Tag

Leopoldshöhe. Eine 49-jährige Autofahrerin ist am Montagmittag gleich zweimal mit ihrem Mitsubishi verunfallt. Die Polizei stellte den Führerschein der Frau sicher. Die Fahrerin hatte um kurz nach 13.00 Uhr einen Grundstückszaum im Asternweg beschädigt und ist nach Zeugenangaben einfach weiter gefahren. Etwa 10 Minuten später ging ein erneuter Anruf bei der Polizei ein, in dem mitgeteilt wurde, dass ein Fahrzeug in Leopoldshöhe-Greste von der Kachtenhauser Straße abgekommen sei, einen Lampenmast beschädigt habe und im Straßengraben liegt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass es sich bei der Verunfallten um die 49-Jährige handelt. Zeugen hatten den Vorfall beobachtet. Die Polizei stellte fest, dass die Frau unter Alkoholeinwirkung stand und ließ eine Blutprobe von ihr entnehmen. Ihren Führerschein behielten die Beamten erst einmal ein. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 4.000 Euro. Der Mitsubishi ist abgeschleppt worden.

Textquelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3847234

Weitere Artikel aus
Leopoldshöhe

Auto vor Haustür gestohlen

16. August, 2018

Obsträuber tritt zu

15. August, 2018

Einbruch in Getränkemarkt

02. August, 2018