20-jähriger Paderborner stirbt bei Unfall auf der B1

Quelle: Pixabay

Horn-Bad Meinberg. Heute Nachmittag, gegen 16:40 h, fuhr ein 20-jähriger Paderborner mit seinem PKW, Ford, auf der B1 von Blomberg in Richtung Paderborn. Zwischen den Abfahrten Bellenberg und Leopoldstal geriet der Mann aus bisher unbekannten Gründen mit seinem PKW nach links in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug aus Hildesheim zusammen, dessen 62jähriger Fahrer noch versuchte, nach rechts auszuweichen. Der LKW-Zug befand sich auf dem rechten seiner beiden Fahrstreifen in Richtung Blomberg und kam rechts hinter einer Schutzplanke zum Stillstand. Der junge PKW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb trotz Rettungsmaßnahmen am Unfallort. Der PKW wurde für die weiteren Ermittlungen sichergestellt. Die B1 blieb bis zur Bergung der Fahrzeuge mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Der Gesamtschaden wird auf Euro 150.000,- geschätzt. Zeugen mögen sich bei der Polizei in Detmold, Tel. 05231 / 6090, melden.

Textquelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3861655

Weitere Artikel aus
Horn-Bad Meinberg

Schrauben auf der Straße

15. August, 2018



Taxifahrer geprellt

29. Juli, 2018


Maelzer zu Gast in Horn

15. Juli, 2018