„Es war einmal…“

Ein märchenhafter Vormittag für Jung und Alt

Die VHS-Zweigstelle Kalletal und die Gemeindebücherei „Corves Mühle“ laden am Sonntag, dem 11.03.2018 um 11.15 Uhr Jung und Alt zu einem märchenhaften Vormittag ins Bürgerhaus Am Markt in Kalletal Hohenhausen ein.

„Es war einmal, ….“ Mit diesen Worten öffnet sich schon seit jeher sowohl Erwachsenen als auch Kindern ein Tor in eine Welt voller Abenteuer, Entbehrungen, Kämpfe und Wunder. Und immer endet all das Atemberaubende gut, häufig mit einer prächtigen Hochzeit. „Und wenn sie nicht gestorben sind, …“.

Die „alten Geschichten“ vermögen zu bezaubern und zu berühren. Dabei wirken Märchen am Stärksten, wenn sie erzählt werden, denn sie wurzeln im gesprochenen Wort. Erst durch das Erzählen erwachen die jahrhundertelang mündlich überlieferten Geschichten zum Leben.

Als Erzähler wurde der studierte Germanist und gelernte Bibliothekar Martin Kuske, ein Berliner in Bünde, eingeladen. Er erzählt seit einem guten Vierteljahrhundert Märchen und ist empfohlener Erzähler der Europäischen Märchengesellschaft. An diesem Vormittag wird er seine schönsten Märchen aus aller Welt vortragen.
Die Gäste werden an diesem Vormittag durch Worte in die Welt der Märchen entführt und außerdem wird mit kleinen märchenhaften Leckereien auch für das Wohl des Gaumens gesorgt.

Der Eintritt für Erwachsene beträgt insgesamt je 5,-€ und für Kinder 2,50€.

Anmeldungen (wegen der Beköstigung) bitte bis zum 07.03.2018

unter Tel.: 05264 644130 (Corves Mühle)

Bild- und Textquelle: Volkshochschule Detmold-Lemgo AöR

Weitere Artikel aus
Kalletal

Brand in einer Werkstatt

16. September, 2018

Neue Schwarzgurte im BUDO SV

15. September, 2018