TSG-Osterfeuer am Sportplatz

Die TSG-Kult-Brenntonnen wärmen Jung und Alt und stimmen auf ein friedliches Osterfest ein.

Baumschnittannahme am 17. und 24. März

Kalletal-Hohenhausen. Bei eisigen Temperaturen in den letzten Tagen haben die Sportler der TSG Hohenhausen mit den Vorbereitungen für das diesjährige Osterfeuer begonnen. Am Samstag, 31. März, wollen sie am Sportplatz wieder mit einem Fest für die ganze Familie den Frühling locken.

 

An den beiden davor liegenden Samstagen, 17. März und 24. März, können die Hohenhauser Bürger Holz aus den Gärten fürs Osterfeuer anliefern und so dazu beitragen, dass es groß und stattlich wird. Jeweils von 10 bis 15 Uhr sind die TSG-Sportler am 17. und am 24. März am Sportplatz und nehmen, gerne gegen eine kleine Spende, das Brennholz aus den Gärten an. Sie appellieren an die Bürger, nur Baum- und Strauchschnitt zu bringen und stellen klar: „Alle anderen Gartenabfälle sowie lackierte oder beschichtete Hölzer haben auf einem Osterfeuer nichts zu suchen.“

 

Um 18 Uhr geht es am 31. März dann mit dem Ostereiersuchen für die kleinen Gäste los. Die „TSG-Kult-Brenntonnen“ und das Osterfeuer werden bei Einbruch der Dunkelheit entzündet und sollen Jung und Alt vor und in dem stimmungsvollen kleinen Eventzelt auf ein schönes und friedliches Osterfest einstimmen. „Für das leibliche Wohl und für die gemütliche und familiäre Atmosphäre ist wie immer gesorgt“, laden die Sportler alle Hohenhauser ein, dabei zu sein.

Bild- und Textquelle: TSG Hohenhausen

Weitere Artikel aus
Kalletal

Kalldorf steht auf Farbe

22. September, 2018


Brand in einer Werkstatt

16. September, 2018

Neue Schwarzgurte im BUDO SV

15. September, 2018