Drei Schwerverletzte nach Unfall im Industriegebiet Lieme

Quelle: Pixabay

Lemgo. Am Samstagabend, gegen 22:10 Uhr werden drei junge Männer bei einem Verkehrsunfall im Industriegebiet Lieme schwer verletzt. Ein 18-jähriger aus Lemgo fuhr mit seinem BMW im Industriegebiet auf der Straße Liemerheide in Richtung Großer Stein. Nach dem Überqueren der Straße Trifte prallt der Lemgoer mit seinem BMW ungebremst gegen einen auf dem linken Grünstreifen abgestellten Werbe-Lkw. Der Werbe-Lkw wird durch die Wucht des Aufpralls zwei Meter versetzt und reißt einen Stromverteilungskasten und zwei Metallpfähle ab. Der Lemgoer und seine beiden Mitfahrer im Alter von 16 und 17 Jahren, beide aus Lage, werden schwer verletzt und alle im Klinikum Detmold stationär aufgenommen. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr versetzte den Werbe-Lkw und streute Betriebsflüssigkeiten ab. Der Notdienst der Stadtwerke Lemgo sicherte den Stromverteilungskasten ab. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10 000 EUR.

Textquelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3882081

Weitere Artikel aus
Lemgo

Der Meister zu Gast in Lemgo

21. September, 2018