Die Stadt Oerlinghausen bittet Sie um Unterstützung

Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Stadt Oerlinghausen werden in den nächsten Wochen zunächst 44 aner­kannte Flüchtlinge zugewiesen, die für mindestens 3 Jahre in Oerlinghausen wohnen werden. Da es sich um anerkannte Flüchtlinge handelt, wird für diese Personen dringend Wohnraum benötigt. Ich bitte daher alle Bürgerinnen und Bürger, der Stadtverwaltung freie Wohnungen zu melden. Ansprechpartnerin ist Romina Bockwinkel, Mail: r.bockwinkel@oerlinghausen.de oder Telefon

0 52 02-4 93 76. Ebenfalls suchen wir gut erhaltenes und funktionsfähiges Mobiliar (Wasch­maschinen, Betten, Kleiderschränke, Tische, Stühle etc.).

Um den ankommenden Neubürgern die Integration und Orientierung in Oer­linghausen zu erleichtern, werden Paten gesucht, die ihnen bei der Eingewöhnung in Oerlinghausen behilflich sind. Hilfreich wären auch Personen, die über beson­dere Fremdsprachenkenntnisse (u. a. arabisch) verfügen und bei Bedarf als Dolmetscher zur Verfügung stünden.

Ich darf mich bereits jetzt bei allen Bürgerinnen und Bürgern für Ihre Unterstützung bei dieser gemeinschaftlichen Integrationsaufgabe bedanken.

Textquelle: Stadt Oerlinghausen

Weitere Artikel aus
Oerlinghausen

Einbruch in Einfamilienhaus

02. Januar, 2018

Brand eines Autohauses

17. Dezember, 2017

Vier Einbrüche in vier Tagen

15. Dezember, 2017

Einbrecher stehlen Auto

13. November, 2017

Bronze-Büste gestohlen

11. Oktober, 2017