Leopoldshöhe

Am Ende zu wenig

Foto: Andre Brüggemann mit zwei Einzelsiegen

Der TuS Bexterhagen verliert das entscheidende Duell um den Relegationsplatz der Verbandsliga gegen den TTC Mennighüffen mit 7:9. Damit ist der Abstieg wohl nicht mehr zu verhindern. Zunächst lief es für die Westlipper nach Plan. Wüstenbecker/Watermann und Reinhardt/Meyer zu Wendischhoff gewannen ihre Doppel, Grüttner/Sauerland unterlagen dem Spitzendoppel der Gäste. Anschließend konnten Watermann, Grüttner und Brüggemann, der im Doppel geschont wurde, auf 5:3 für den TuS erhöhen. Danach nahm das Unheil seinen Lauf, denn die Gäste aus Mennighüffen konnten die nächsten vier Partien alle im Entscheidungssatz gewinnen und gingen somit 7:5 in Führung. Nun musste Bexterhagen alle vier verbleibenden Spiele gewinnen, um mit einem Sieg doch noch Punkte auf Mennighüffen in der Tabelle aufzuholen. Reinhardt und Brüggemann erledigten ihre Aufgaben mit Bravour bevor der TTC das Match dann schließlich für sich entscheiden konnte.

Bild- und Textquelle: PHÖNIX Sport-Service e. K.

Weitere Artikel aus
Leopoldshöhe

Unfallflucht endet in Bielefeld

23. September, 2018

Brand einer Scheune

16. September, 2018



PKW landet in Baugrube

27. August, 2018