Gegen Baum geprallt

Bad Salzuflen. Auf der Walhallastraße hat ein 33-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist gegen einen Baum gekracht. Er und sein 34-jähriger Beifahrer mussten anschließend ärztlich versorgt werden. Das Fahrzeug mit den beiden Insassen war gegen 15.45 Uhr nach Zeugenangaben mit stark überhöhter Geschwindigkeit in der dortigen 30er-Zone (!) unterwegs, als es aus einer Rechtskurve getragen wurde und nahezu ungebremst gegen einen Baum krachte. Anwohner kümmerten sich vor Ort um die Verletzten und informierten den Rettungsdienst. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Fahrer augenscheinlich stark unter Alkoholeinfluss stand und ordnete die Entnahme einer Blutprobe an. Beide Insassen kamen ins Klinikum. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Textquelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3861887

Weitere Artikel aus
Bad Salzuflen

Exhibitionist am Bahnhof

13. August, 2018