SPD-AG 60plus besucht Steinmetzbetrieb von Marco Ebert

Betrieb mit vielfältigem Angebot

Kalletal. Friedrich Schlüter und seine SPD-Senioren setzen ihre Besuche bei Kalletaler Firmen und Handwerksbetrieben fort. Diesmal galt das Interesse dem alteingesessenen Steinmetzbetrieb von Rudi Friedrichs in Westorf. Marco Ebert hat diesen Handwerksbetrieb vor vielen Jahren übernommen und führt ihn erfolgreich fort. Sein Angebot ist vielfältig: Friedhofsbedarf, Treppen, Fensterbänke, Arbeitsplatten für Küchen oder Duschverkleidungen. Die Kunden können zwischen einer Vielzahl von verschiedenen Steinarten auswählen. Der Betrieb hat viele Steinbearbeitungsmaschinen im Einsatz, die dafür sorgen, dass der Betrieb konkurrenzfähig bleibt. Marco Ebert beschäftigt drei Facharbeiter und 2 Bürokräfte. Er würde gerne Lehrlinge einstellen, aber das sei ihm trotz aller Bemühungen bisher nicht gelungen. Und trotz aller Informationen und Maschinenvorführungen: auch bei den Besuchern war keiner dabei,

Die SPD-Senioren erlebten einen Handwerksmeister, der trotz aller Schwierigkeiten seinem Betrieb auch für die Zukunft eine reelle Chance gibt und positiv nach vorne sieht.

Friedrich Schlüter bedanke sich am Ende der Betriebsbesichtigung bei Marco Ebert. Sein Fazit: „Wir sind durch unsere kontinuierlichen Besuche dabei, unsere Kenntnisse über die Kalletaler Betriebe zu vergrößern“.

Bild- und Textquelle: Georg Lätzsch

Weitere Artikel aus
Kalletal


Gelungener Backtag in Kalldorf

25. September, 2019



Wandern & Tai Chi

06. September, 2019