Sascha Korf: Aus der Hüfte, fertig, los

Stets charmant und immer unvorhersehbar tritt Sascha Korf den Kampf gegen das Verstummen an. Foto: Robert Maschke

Comedy im Ziegeleimuseum Lage

Lage. Mit seiner mittlerweile fünften Bühnenshow ist der in Detmold geborene Wahl-Kölner Sascha Korf am Freitag (18.1.) um 20 Uhr im Ziegeleimuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Lage zu Gast. In dem Programm „Aus der Hüfte, fertig, los!“ trifft Improvisations-Comedy auf Kabarett.

Korf geht es ums Sprechen: „Die Menschen haben verlernt, miteinander zu reden. Alle kommunizieren nur noch mit Statusmeldungen und Emojis. Wir können uns millimetergenau orten lassen, unsere Schritte und Pulsfrequenz zählen lassen oder unser Leben lang Fantasy-Serien streamen. Wir schaffen es aber inzwischen nicht mehr, Freunde zum Geburtstag persönlich anzurufen oder den neuen Nachbarn direkt willkommen zu heißen.“

Schnelligkeit und Energie sind der Motor der Show, gepaart mit Situationskomik, pointierten Alltagsbetrachtungen und wilden Improvisationen. Korf hat viel zu erzählen: Er echauffiert sich über das aktuelle politische Geschehen, diskutiert über Online-Supermärkte ohne Regale, Hotlines mit kalten Ratschlägen oder Burn-Out-Pilger mit Navi und Luxuszelten.

Wann kamen Quinoa und Chia in unser Leben und warum? Welchen Sinn macht ein koffein- und laktosefreier Cappuccino mit Stevia? Und wieso gibt es inzwischen 4000 Teesorten, alleine 500 davon für die Verdauung?

Karten im Vorverkauf zum Preis von 18 Euro gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen und im Museum. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 20 Euro.

Das Bistrocafé Tichlerstoben ist bis 21.30 Uhr geöffnet. Á la Carte, Reservierung erbeten.

Bild- und Textquelle: LWL

Weitere Artikel aus
Lage

Kleinbrand im Freien

24. September, 2021

Giftköder aufgefunden

14. Juli, 2021


Gute Zusammenarbeit

31. Mai, 2021