„Kleine Geschenke – große Wirkung“

Auch Marketing Extertal e.V. unterstützt die Aktion „Löwenmama“. Julia Stein (rechts) übergab rund 60 Weihnachtstüten an Sabine Pott, Extertaler Ansprechpartnerin für die diese Aktion

Marketing Extertal e.V. und der Papierladen in Bösingfeld unterstützen die Aktion „Löwenmama“

Extertal. Über 50 Kliniken und Hospizhäuser – mittlerweile im gesamten Bundesgebiet – bekommen zu Weihnachten Geschenke von der Löwenmama Susanne Saage und ihren Helferinnen und Helfern.

Bereits zum 19. Mal beschenkt sie zum Weihnachtsfest schwerkranke Kinder, die über die Feiertage die Stationen in den Hospitälern nicht verlassen können.

Warum macht sie das alles – Jahr für Jahr?  Es ist bald 20 Jahre her, doch diese belastende Zeit vergisst man nie, als ihr eigener, damals 9  Monate alter Sohn Moritz, mit der Krebsdiagnose Leukämie monatelang im Krankenhaus Höxter und Göttingen um sein Leben gekämpft hat. Und da Weihnachten vor der Tür stand, ließ Susanne Saage später die Idee nicht  los, Kindern, die nicht wie andere gesund zuhause das Weihnachtsfest  feiern können, ein wenig Normalität und Freude zu bereiten.  Das war die Initialzündung für das Projekt und obwohl ihr Sohn mittlerweile dir Krankheit besiegt hat, gibt es für die Löwenmama nichts Schöneres, als an Heiligabend schwer kranken ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Viele Geschäfte und Kliniken im Umkreis von Höxter, Detmold, Bielefeld und darüber hinaus, beteiligen sich an der Aktion „Löwenmama“. Dieses Jahr möchte sich auch der Papierladen von Maria Noth in Extertal-Bösingfeld an der Aktion beteiligen. Die Wünsche der Kinder sind ganz unterschiedlich.  Auf den Wunschlisten stehen große und kleine Wünsche. Unter anderem freuen sich die Kinder über

Spielzeug, tröstende Plüschtiere, Spiele, Bücher oder auch Malsachen – wer möchte, kann das Projekt mit einer Geldspende unterstützen, oder einen der Artikel kaufen und hinterlässt ihn im Geschäft von Maria Noth. Dort werden die Geschenke abgeholt und nett verpackt an die Kinder in den Kliniken verteilt.

Die Aktion, die Kindern im Krankenhaus ein Lächeln ins Gesicht zaubert, läuft noch bis Heiligabend! Auch Marketing Extertal e.V. unterstützt die Aktion. Bei der Nikolausaktion für die Extertaler Kindergärten sind rund 60 Weihnachtstüten übrig geblieben, die wurden an die Extertaler Unterstützerin Sabine Pott überreicht. die sie an Löwenmama Susanne Saage weiterleitete. Die war von dieser Gabe ganz begeistert.

Bild- und Textquelle: Marketing Extertal e.V.

Weitere Artikel aus
Extertal

Neue Bank in Bistrup eingeweih

04. November, 2021

Spenden und Helfen

24. September, 2021

Sperrung des Patensteigs

31. Mai, 2021


Warnung vor Hundeködern

24. Februar, 2021