Karate-Spezial-Lehrgang im Shotokan Karate Dojo Bad Salzuflen

Lehrgang_Gruppenfoto_3a5f3cd43f

Bad Salzuflen. Das Shotokan Karate Dojo Bad Salzuflen hatte am 24.10.2015 zum Karate-Spezial-Lehrgang eingeladen dem über 200 Karatekas aus ganz Deutschland folgten. Besonders zu erwähnen sind die Teilnehmer aus Bous (Saarland), Göppingen, Hamburg, Stade, Verden und Hameln, da sei eine besonders weite Anreise hatten. Die drei Karatemeister – Volker Schwinn (7. Dan), Fiore Tartaglia (6. Dan) und Jürgen Kestner (6. Dan) – weihten die sehr motivierten Kämpfer in die Geheimnisse des Karatekampfes ein. Auch Roland Thomas als neuer Bürgermeister der Stadt Bad Salzuflen, hatte sich diesen Termin in seinen Kalender eingetragen und war hoch erfreut über die starke Resonanz dieser Veranstaltung.

„ In dieser Sportart lernen die Kinder von Anfang an Disziplin und klare Ansage. Das sind auch wichtige Werte für das Leben. Diese Arbeit hier im Verein ist sehr wichtig und verdient Anerkennung und Förderung“, so Roland Thomas.

Dank des vereinseigenen Teams und den zahlreichenden helfenden Händen von Eltern und Vereinsmitgliedern zeigte sich die Organisation dieses Riesenevents reibungslos.

Im Anschluss an den Lehrgang fanden die Gürtel-Prüfungen statt. Über 70 Prüflinge aller Graduierungen, aufgeteilt in 7 Gruppen stellten sich der Herausforderung. Unter den neugierigen und begeisterten Augen der Eltern, Freunde und andere Interessierten legten alle Sportlerinnen und Sportler erfolgreich ihre Gürtelprüfung ab. Die abends stattfindende Lehrgangsfete bei Speis und Trank im Schroeter´s war dann der krönende Abschluss.

Bild- und Textquelle: Michael Hakenhold (Pressereferent)

Weitere Artikel aus
Bad Salzuflen

Tag der Chöre in Bad Salzuflen

21. September, 2018

Weltkindertag auf dem Salzhof

20. September, 2018

Einbruch in der Roonstraße

19. September, 2018