Wohnwagen in Flammen – Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Bildquelle: Pixabay

Bildquelle: Pixabay

Kalletal/Stemmen. Im Falkenweg stand am Donnerstagabend ein Wohnwagen in Flammen. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Gegen 22.40 Uhr entdeckten Zeugen das brennende Gefährt und alarmierten die Feuerwehr. Der Wohnanhänger wurde durch das Feuer komplett zerstört. Eine technische Ursache kann ausgeschlossen werden, da das Fahrzeug an keine Energiequelle angeschlossen war und auch keine Gasflaschen an Bord hatte. Wer verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht hat, der wird gebeten sich unter 05231 / 6090 an das KK 1 in Detmold zu wenden. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Weitere Artikel aus
Kalletal

Brand in einer Werkstatt

16. September, 2018

Neue Schwarzgurte im BUDO SV

15. September, 2018