Ausstellung zeigt Qualität der lippischen Kunst-Szene

Zum Foto: Bernd Dabrock (rechts), Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Lemgo, präsentiert gemeinsam mit Dr. Mayarí Granados (links), Landesverband Lippe, und der Künstlerin Marion Doxie Delaubell (Mitte) das Titelmotiv des Lippischen Kunstkalenders 2017.

Zum Foto: Bernd Dabrock (rechts), Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse
Lemgo, präsentiert gemeinsam mit Dr. Mayarí Granados (links), Landesverband
Lippe, und der Künstlerin Marion Doxie Delaubell (Mitte) das Titelmotiv des
Lippischen Kunstkalenders 2017.

Bad Salzuflen. Über 50 Arbeiten von zwölf lippischen Künstlerinnen und
Künstlern sind aktuell in der Sparkasse in Bad Salzuflen,
Rudolph-Brandes-Allee 2, zu sehen. Bis Mittwoch, 30. November 2016, werden
die Arbeiten der Öffentlichkeit (während der Geschäftszeiten) präsentiert.

Im Fokus der Ausstellung stehen die Stimmungen und die Facetten der vier
Jahreszeiten. Unterschiedlichste Kunstwerke, sowohl in den Bildthemen als
auch im Stil, zeigen eine Mischung aus gegenständlichen und abstrakten
Arbeiten. Annely Delker, Marion Doxie Delaubell, Wolfgang Heinrich, Vera
Kunas, Redzep Memisevic, Inge Nerreter, Helga Ntephe, Igor Oster, Sigurd
Schade, Irene Schramm-Biermann, Erika Stumpf und Christine Venjakob zeigen
mit ihren Bildern eine Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten und
den kreativen Ideenreichtum in Lippe.

Zur Ausstellungseröffnung begrüßte Bernd Dabrock, Vorsitzender des
Vorstandes der Sparkasse Lemgo, über 200 Gäste und wünschte der
traditionellen Ausstellung viele Besucher. „Mit der Ausstellung `Lippische
Künstler` bieten wir unseren lokalen Künstlerinnen und Künstlern eine
besondere Plattform, die einen hohen Stellenwert in Lippe hat. Ich bin mir
sicher, dass wir – gemeinsam mit der Kulturagentur des Landesverbandes
Lippe – auch in diesem Jahr eine gute Auswahl an Werken für den Lippischen
Kunstkalender 2017 getroffen haben“, betonte Dabrock die gute
Zusammenarbeit.

Im Rahmen ihres Vortrages ging Dr. Mayarí Granados, Stellvertretende
Direktorin der Kulturagentur und Kunstreferentin des Landesverbandes Lippe,
auf die Inhalte sowie die einzelnen Künstlerinnen und Künstler ein. Mit
einer Auflage von 15.000 Stück gehört der Wandkalender seit über vier
Jahrzehnten zur Kulturlandschaft in Lippe. Ab sofort ist er in allen
Filialen der Sparkasse Lemgo erhältlich.

Bild- und Textquelle: Sparkasse Lemgo

Weitere Artikel aus
Bad Salzuflen

Exhibitionist am Bahnhof

13. August, 2018