Wanderung in Laßbruch

Extertal-Laßbruch. Einen wunderschönen Wandertag erlebten 65 große und kleine Wandersleute am vergangenen Sonntag in Laßbruch. “Mit allen Sinnen unterwegs” war das Motto der vierten Tour im Extertaler Wanderprogramm von Marketing Extertal e.V., die auf den rund sieben Kilometer langen “Weg der Sinne führte”. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Frühlingstemperaturen konnten die Wintermäntel im Hause bleiben. Das “Kaiserwetter” übertrug sich auch auf die gute Laune unter den Wanderern. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft Laßbruch Dirk Herrmann zog die fröhliche Schar durch Feld und Flur rund um Laßbruch und Kükenbruch, genoss den ersten warmen Frühlingstag und die Aussichten ins Lipper- und Weserland. An den verschiedenen Stationen des Themenweges gab’s viele lehrreiche Informationen und die Installationen am “teuersten” Rundweg Lippes ließen viele Mitwanderer staunen. An den Stelen der Duftorgel zum Beispiel können verschiedene Aromen erraten werden, der Summstein macht die eigene Stimme als körperliche Vibration erfahrbar. Am Wasserstrudel ist “Manpower” gefragt, nur wer ordentlich an der Kurbel dreht, kommt mit der Wassersäule ganz nach oben. Ein Highlight der Tour war die Gartenbesichtigung bei Familie Wehfer, die einen der schönsten Gärten Lippes ihr eigen nennt.
Nach gut zweistündiger Wanderung trafen die Gruppe wieder am Dorfgemeinschaftshaus ein und konnte sich an “Tante Gisis” leckerem lippischen Pickert laben. Der ging buchstäblich weg wie warme Semmel. Dazu ein Tässchen Kaffee und viele nette Gespräche – was kann man mehr von einer Sonntagstour erwarten. Kein Wunder, dass manche Wandersleute viel “Sitzfleisch” bewiesen und sich erst am Nachmittag auf den Heimweg machten. Die Veranstalter Dorfgemeinschaft Laßbruch und Marketing Extertal e.V. zogen denn auch ein sehr positives Fazit. “So kann es weitergehen”, meint Julia Stein, Geschäftsstellenleiterin von Marketing Extertal e.V., und verweist schon auf die nächste Tour am Sonntag, 23. April. Dann lädt der Sternberger Heimat- und Verkehrsverein zur Wanderung “Burg, Stein und Quelle”. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf der Freizeitanlage Linderhofe. Fotos von der Wanderung auf www.marketing-extertal.com

Bild- und Textquelle: Marketing Extertal e.V.

Weitere Artikel aus
Extertal



Laternenfest in Laßbruch

28. November, 2017