Feldbahntreffen und Ausstellungseröffnung im LWL-Ziegeleimuseum Lage

Beim Feldbahntreffen können Besucher Fahrten rund um das Gelände des Ziegeleimuseums unternehmen.  Foto: LWL / Holtappels

Beim Feldbahntreffen können Besucher Fahrten rund um das Gelände des Ziegeleimuseums unternehmen. Foto: LWL / Holtappels

Von großer Leidenschaft für kleine Loks und Auswandererträumen

Lage. Vor 20 Jahren rollte zum ersten Mal wieder eine Feldbahn auf dem Gelände der ehemaligen Ziegelei Beermann, dem heutigen Ziegeleimuseum Lage: 1996 schloss der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) mit den Eisenbahnfreunden Lippe einen Vertrag zum Betrieb der Bahn, die früher das Material aus der Lehmgrube zur Ziegelei transportierte und heute regelmäßig mit Besuchern rund um das Museumsgelände fährt. Das Jubiläum wird am Sonntag (3.7.) mit einem großen Feldbahntreffen unter dem Motto „Große Leidenschaft für kleine Loks“ im LWL-Industriemuseum gefeiert.

20 Lokomotiven aus ganz Deutschland werden erwartet. Außerdem stehen Vorführungen von Bagger, Walze und Steinbrecher auf dem Programm. Zwischen 11 und 17 Uhr haben Besucher die Möglichkeit zu Mitfahrten. Höhepunkt des Tages ist die Lok-Parade um 13 Uhr. Mit dabei: die historische Diesellok vom Typ „LKM“ aus dem Jahr 1954, die die Lagenser Feldbanhnfreunde in mehr als 1000 Arbeitsstunden restauriert haben. Für musikalische Unterhaltung sorgt um 14 Uhr der Shantychor Bünde.

In der Villa Beermann findet um 15 Uhr die Ausstellungseröffnung des MuseobilBox-Projektes „Heimat und Fremde“ statt. Seit Mai beschäftigen sich  Kinder und Jugendliche aus der Spiel- und Lernstube des Kinderschutzbundes Lage mit dem Thema. Sie haben recherchiert, gebastelt, gemalt und ihren ganz eigenen „Auswanderer-Traum“ gestaltet, der manchmal direkt im eigenen Garten zu finden ist. Die Kinder und Sabine Lücke, Leiterin der Spiel- und Lernstube des Deutschen Kinderschutzbundes in Lage, werden bei der Eröffnung anwesend sein und stehen für Gespräche gern zur Verfügung.

Besucher zahlen am Sonntag den regulären Museumseintritt (Erw. 3 Euro / Kinder 1,50 Euro).

bt LWL

Weitere Artikel aus
Lage

Kleinbrand im Freien

24. September, 2021

Giftköder aufgefunden

14. Juli, 2021


Gute Zusammenarbeit

31. Mai, 2021