Ingo Börchers – „Immer Ich“

Ingo Börchers liefert im LWL-Ziegeleimuseum Lage Antworten auf die Frage. „Wer ist ich?“.  Foto: Jan Merlin Friedrich

Kabarett im LWL-Ziegeleimuseum Lage

Lage. Eine Anleitung zur Selbstoptimierung erteilt der Kabarettist  Ingo Börchers am  Freitag (17.11.) um 20 Uhr im  Ziegeleimuseum  des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).

Was früher Prominenten vorbehalten war, ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen: erfolgreich an der Marke „Ich“ zu arbeiten.

 

Schnell noch ein Selfie geschossen, dann aber ab ins Fitnessstudio. „Sei perfekt – das ist der Imperativ dieser Tage. Und wenn du es nicht bist, präsentiere dich zumindest so. Glücklicher, produktiver, schöner“, so Börchers. „Aber immer besser geht auf Dauer nicht gut. Zur gleichen Zeit sind Tausende von Menschen auf der Flucht vor sich selbst und lassen ihre bisherige Identität hinter sich. Was geschieht da, wenn man nichts mehr hat außer sich selbst?“

 

„Immer ich“ – ein Thema, dem sich niemand wirklich entziehen kann. „Denn auch wenn es erst einmal nicht so klingt: In Immer Ich geht es auch um Sie.  Am Ende des Abends begegnet sich das Publikum selbst“, verspricht Börchers. Ob es dabei in guter oder schlechter Gesellschaft ist, dafür übernimmt der Künstler allerdings keine Haftung.

 

Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Eintritt 20 Euro pro Person.

Das Bistrocafé Tichlerstoben ist bis 21.30 Uhr geöffnet. Anmeldung erbeten.

Bild- und Textquelle:  Ziegeleimuseum in Lage

Weitere Artikel aus
Lage

Kleinbrand im Freien

24. September, 2021

Giftköder aufgefunden

14. Juli, 2021


Gute Zusammenarbeit

31. Mai, 2021