Ursache des Großbrandes auf Bauernhof ermittelt

Bildquelle: Pixabay

Dörentrup/Bega. Die Ursache des Großbrandes auf einem Bauernhof an der Sibbentruper Straße, bei dem am Sonntagmorgen etwa 750 Tiere ihren Tod fanden, ist ermittelt. Die Brandermittler des KK 2 aus Detmold haben in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Detmold ein Brandsachverständigenbüro hinzu gezogen, das sich seit zwei Tagen intensiv mit der Brandstelle und deren Überresten beschäftigt hat. Die Experten kamen zu dem Ergebnis, dass ein technischer Defekt in Form eines Kurzschlusses innerhalb der auf dem Dachboden verlegten Stromleitungen zu dem Brandausbruch führte. Die Schadenshöhe wird auf mindestens 500.000 Euro geschätzt.

Textquelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3995582

Weitere Artikel aus
Dörentrup

Metallrohre vom Silo geworfen

17. September, 2018

20 Jahre EEG-Förderung und dann?

17. September, 2018


Fremder schlich ums Haus

06. September, 2018