SPD sammelt Ideen für Spielplatz Herberhausen

Für die Jugend des Dorfes. Christ-Dore Richter und Dennis Maelzer von der Detmolder SPD mit Kristina Bogomolov (Mitte) vom „Haus der Kirche in Herberhausen“

Detmold-Herberhausen. Was soll sich am Spielplatz in Herberhausen verbessern? Auf diese Frage hat die Detmolder SPD gemeinsam mit Landtagsmitglied Dr. Dennis Maelzer vor Ort nach Antworten gesucht. Bei einer Begehung erkundeten sie ein naturnah gestaltetes geräumiges Areal, sahen aber auch an einigen Stellen defekte Geräte.

Bei der Besichtigung waren auch mehrere Kinder aus der Ortschaft mit von der Partie. Auf die Frage, was sich auf dem Spielplatz ändern soll, waren sich spontan alle einig. Eine Seilbahnrutsche, die seit geraumer Zeit nur noch aus einem Gerüst besteht, soll wieder hergestellt werden: „Am liebsten in blau“, hatten die Kleinen ganz konkrete Vorstellungen. Ein weiterer Wunsch war eine größere Rutsche. Dennis Maelzer machte Fotos und Notizen. Alle Ideen wurden im Anschluss an die Verwaltung weiter geleitet. „Stolperfallen sollen beseitigt und die marode, eingezäunte Halfpipe entfernt werden“, wünscht sich Christ-Dore Richter, SPD-Ratsmitglied für Herberhausen und stellvertretende Bürgermeisterin.

Im Anschluss an die Spielplatzbegehung gab es Popcorn für die Kinder und Gegrilltes für die Erwachsenen. Für die Bratwurst aus Schwein oder Geflügel baten die Sozialdemokraten um Spenden. Daher konnten jetzt Buntstifte und ein kleiner Betrag für die Jugendarbeit in Herberhausen an das „Haus der Kirche“ übergeben werden, dessen Mitarbeiterinnen die Kinderbetreuung bei den wöchentlichen Dorfplatzgesprächen übernehmen.

Bild- und Textquelle: Dr. Dennis Maelzer MdL

Weitere Artikel aus
Detmold

Karrierestart mit Bestnote

20. Februar, 2019

Betrunkener Mann angefahren

19. Februar, 2019

Auf frischer Tat ertappt

19. Februar, 2019


Sattelzug abgebrannt

17. Februar, 2019