Zwölf Orte – Ein Radweg: Radtour am 14. Juni

Bildquelle: Pixabay

Bad Salzuflen. Im Jahr 2019 feiert die Stadt Bad Salzuflen mit ihren Ortsteilen das 50-jährige Jubiläum der kommunalen Neugliederung. Zu diesem Anlass wurde eine Radroute entwickelt, die alle zwölf Ortsteile in Form einer liegenden Acht miteinander verbindet. Ziel ist es die Großgemeinde im Besten Sinne „erfahrbar“ zu machen und so das Wir-Gefühl in der Stadt zu stärken. Die „Salzufler 8“ beginnt und endet am Rathaus. Jeweils ein Rundkurs führt durch die westlichen und die östlichen Ortsteile, am Rathaus fügen sie sich zu einer „8“ von 52,8 km Länge zusammen.

Am Freitag, den 14. Juni sind alle Salzuflerinnen und Salzufler eingeladen, den östlichen Rundkurs mit seinen zirka 27 Kilometern zu erradeln. Los geht es um 14 Uhr vom Rathaus-Parkplatz an der Rudolph-Brandes-Allee 19. Da der Streckenverlauf mit seinen zahlreichen Steigungen recht anspruchsvoll ist, eignet sich die gut dreistündige Tour eher für geübte Radlerinnen und Radler. Geführt wird sie von der ADFC-Ortsgruppe Bad Salzuflen und Bürgermeister Dr. Roland Thomas. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme kostenlos.

Wer den Radweg auf eigene Faust erkunden möchte, erhält den Flyer „Zwölf Orte – Ein Radweg“ kostenlos, beispielsweise in der Bürgerberatung im Rathaus. Im Internet gibt es weitere Infos sowie die GPS-Tracks zum Herunterladen auf www.bad-salzuflen.de/50Jahre

Textquelle: Stadt Bad Salzuflen

Weitere Artikel aus
Bad Salzuflen

Raub auf Gaststätte

22. Januar, 2020