Vortragsreihe „Gesund in Schmerz“ wird fortgesetzt

Claudia Heitkamp ist zum vierten Mal als Referentin dabei. Die Vorträge waren allesamt sehr gut besucht

Extertal. Marketing Extertal e.V. setzt die sehr erfolgreiche Vortragsreihe „Gesund in Schmerz“ auch in diesem mit weiteren interessanten Vorträgen rund ums Thema fort. Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die erste Veranstaltung findet am Montag 27. Januar um 19 Uhr im Bürgersaal des Rathauses statt Die Bösingfelder Heilpraktikerin Claudia Heitkamp referiert zum Thema „Schmerzfrei ohne Schmerzmittel oder OP durch die Liebscher& Bracht Schmerztherapie?“ Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie  beruht auf der über 25-jährigen Forschung und Entwicklung von Dr. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht. Sie haben herausgefunden, dass über 90 Prozent aller Schmerzen im Bewegungssystem von unserem Gehirn auf Grund von muskulär-faszialen Ungleichgewichten „geschaltet“ werden, um den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen (Alarm-Schmerzen). Diesem schmerzverursachenden Mechanismus wirkt die Liebscher & Bracht Therapie mit der eigens entwickelten „Osteopressur“ und den sogenannten „Faszien-Engpassdehnungen“ ursächlich und nachhaltig entgegen. Wie diese Methode funktioniert und wie sie für jeden mit Rücken- und/oder Gelenkschmerzen hilfreich sein kann, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Bild- und Textquelle: Marketing Extertal e.V.

Weitere Artikel aus
Extertal



Hundewanderung im Extertal

28. Februar, 2020


Einbruch in der Bruchstraße

11. Februar, 2020