Leopoldshöhe

Schwerer Verkehrsunfall auf Schöttmarschen Straße

Polizei2

Leopoldshöhe. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Schötmarschen Straße sind am Mittwochmorgen zwei Erwachsene und zwei Kinder zum Teil schwer verletzt worden. Gegen 07.30 Uhr war eine 32-Jährige in ihrem BMW allein auf der Schackenburger Straße in Richtung Schuckenbaum unterwegs und überquerte die Schötmarsche Straße. Dabei beachtete sie nicht die Vorfahrt eines auf der Schötmarschen Straße in Richtung Bad Salzuflen fahrenden PKWs der Marke Suzuki mit einem 59-Jährigen am Steuer.

Die Fahrzeuge stießen zusammen. Die BMW-Fahrerin ist eingeklemmt und durch die Feuerwehr gerettet worden. Sie und der ebenfalls schwer verletzte Suzuki-Fahrer wurden vor Ort notärztlich versorgt und kamen ins Klinikum. Zwei Kinder im Alter von 10 und 12 Jahren, die im Suzuki mit ihrem Vater unterwegs waren, wurden leicht verletzt und sind vorsorglich ins Klinikum gebracht worden. An beiden Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden. Die Unfallstelle war bis kurz nach 09.00 Uhr voll gesperrt.

Weitere Artikel aus
Leopoldshöhe

Unfallflucht endet in Bielefeld

23. September, 2018

Brand einer Scheune

16. September, 2018



PKW landet in Baugrube

27. August, 2018