Besondere Klänge beim Weihnachtskonzert im Jubiläumsjahr

Horn-Bad Meinberg/Leopoldstal. Mit einem Weihnachtskonzert haben die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Leopoldstal-Vinsebeck e.V., unter der Leitung von Adam David Gal, am 16. Dezember 2018 in der ev. Kirche Leopoldstal ihr Jubiläumsjahr abgeschlossen. Zum 90-jährigen Jubiläum des Musikvereins in diesem Jahr, stimmten sich die Besucher bei Kaffee und Kuchen auf den gemütlichen Nachmittag am 3. Advent ein.

Moderne Konzertstücke und Filmmelodien, wie „Yellow Mountains“ und „Forrest Gump Suite“ waren ebenso zu hören wie traditionelle weihnachtliche Lieder. Einmal mehr zeigten die Musiker eindrucksvoll, welch große Klangvielfalt das Zusammenspiel der Instrumente erzeugen kann und gefühlvolle Melodien hervorbringt.

Der Gemischte Chor Leopoldstal, unter der Leitung von Maik Friesen, wirkte an diesem Konzertnachmittag ebenso mit und erntete für seinen Auftritt viel Beifall.
Eine Zusammenfassung der Vereinshistorie stellte Ludwig Pott vor, der die Chronik des Musikvereins fortgeschrieben hat. Als Dank für die zahlreichen Arbeitsstunden am Schreibtisch und die Aufarbeitung der Geschichte wurde er mit viel Applaus und einem Präsent durch den ersten Vorsitzenden, Michael Müller, bedacht.
Zum stimmungsvollen Abschluss des Konzertes sangen alle gemeinsam „O du fröhliche“.

Ein Terminhinweis, auf den der Musikverein aufmerksam machen möchte:
Neu ist in diesem Jahr das Weihnachtslieder-Singen, zu dem der Musikverein am Samstag, den 22. Dezember 2018 ab 16 Uhr auf den Schulhof in Vinsebeck erstmalig einlädt. Neben weihnachtlichen Klängen, die zum Mitsingen einladen, werden Glühwein und Bratwurst angeboten. Der Eintritt ist frei.

Bild- und Textquelle: Musikverein Leopoldstal-Vinsebeck e.V.

Weitere Artikel aus
Horn-Bad Meinberg

Brandstifter unterwegs

14. Januar, 2019




Müllsäcke in Brand gesetzt

06. Dezember, 2018